5S

    Es geht um eine Methode, die nicht nur fur die Ordnung in den Arbeitsraumen zustandig ist, sondern auch fur die Organisation auf den Arbeitsplatzen. Diese Methode denkt vor allem an die Zeit, die die Arbeiter mit der Suche nach Hilfsmitteln, Werkzeug, Praparaten u.a. verbringen. Diese Zeit sollte man in produktiven Tatigkeiten investieren.

  

                          

 

Die Methodik hat 5 Grundschritten, die man nicht nur realisieren soll aber die man immer wieder widerholen und verbessern sollte.

 

•1. SEIRI - 整理 = Separation = Aussorten – es geht um die Abteilung des Notigens und die Beseitigung des Unnotigens, die Bestellung und die Regelung der Prioritaten. Dann nehmen wir alle unnotigen Sachen und bringen sie vom Arbeitsplatz weg. Auf dem Arbeitsplatz befindet sich nur das, was wir regelmassig benutzen und brauchen.

                „ Du hast nur das, was du benutzts und brauchst!“

 

                            

 
 

•2. SEITON - 整頓 = Systematisieren = Visuelle Regelung – jeder Gegenstand, jedes Instrument sollte seinen richtigen und bestimmten Platz haben, man sollte die Gegenstande auf dem Arbeitsplatz so ordenen, damit sich die uberflussigen Bewegungen der Arbeiter minimalisieren, weiter sollte es in der Firma zur Elimination des Verlustes kommen, der durch die unoptimale Ablagerung entsteht.

 

            „ Was wir haben, muss sein Platz haben! “

 

 
 
•3. SEISO - 清掃 = Immer wieder reinigen = Reinigung – man sollte einen sauberen Arbeitsplatz, saubere Instrumente und Gegenstande auf dem Arbeitsplatz halten, jeder muss wissen, was er saubermachen soll und welche Hilfsmitteln dazu brauchen wird.

            „ Alles sauber “

 
 
•4. SEIKETSU - 清潔  = Standardisierung = Die Standarden bilden = das visuelle Management – man soll die ganze Pflege um den Arbeitsplatz standardisieren, man sollte auch der visuelle Standard seines Arbeitsplatzes bilden, in dem alle Aktivitaten vorgezeichnet sind. Zu diesen aktivitaten gehoren : die Reinigung und die Verteilung der einzelnen Komponenten auf dem Arbeitsplatz.
            „ Die Ordnungshaltung und Sauberkeitshaltung."
 

 

 
•5. SHITSUKE - 躾 = Selbstdisziplin= Verbesserung – man sollte Dauergewohnheiten erschaffen, man sollte nicht nur sich selbst sondern auch die anderen zur Haltung und Verbesserung des Systems motivieren. Man sollte regelmassig die Ergebnisse der Buchprufungen nachfolgen und visuallisieren. Man sollte alles das weitermachen und  sich an vorgegebenen vier Schritten halten.

            „ Immer wiederholen und verbessern! “

 

                             

 
•6. SHIKKARI = Versuch es hart. ( Lets try hard! )

            „ Zeig Initiative und gib sich spezielle Muhe auf deinem Arbeitsplatz! “

 

 

Weitere – Stabilitat, Simplikation.

 

 

Nach der erfolgreichen Implementation dieser Regeln von 5R, kann man sich auf ahnliche Ergebnisse freuen:

 
                                              
 
NIcht nur in den Produktion kann man 5S durchfuhren :)
 
Ein bischen von der sortierung:
           
 
Nach der Implementation :)